canias4.0 ERP Module

Bestandskosten

Das Modul dient zur Berechnung der Kosten von Lagerbewegungen. In diesem Modul werden die Buchhaltungstransaktionen wie Einkauf, externe Verarbeitung, Verkauf und Transfer durch das Modul der Lagerbewegungen bereitgestellt. Mit der Integration des Moduls Finananzbuchhaltung werden die Kostenwerte an die Buchhaltung übergeben und zusätzlich die Daten für die internen Berichte bereitgestellt. Durch die Integration können die Kostenergebnisse auch bei Periodenabschlüssen praktisch berechnet werden.

Lagerkostenverwaltung

Es kann jede Lagerbewegung kalkuliert werden, indem eine der Kostenarten wie z. B. Durchschnittskosten, gewichtete Durchschnittskosten, los- / seriennummernbasierte Realkosten, FIFO, LIFO ausgewählt wird. Die berechneten Lagerbewegungskosten werden nicht nur in verschiedenen Berichten verwendet, sondern auch praktischerweise an das Finanzbuchhaltungsmodul übertragen und verbucht.

Im Modul werden alle Beträge, die unter Berücksichtigung der Kostenarten auf Basis von Lagerbewegungen berechnet wurden, in den zugehörigen Lagerbewegungen berücksichtigt.

Kostenkontrolle

Um die Kosten von Lagerbewegungen zu ermitteln, werden Daten aus vielen Modulen herangezogen, insbesondere aus der Stammdatenverwaltung, Produktionsplanung, Einkauf, Rechnungsprüfung und der Vertrieb. Dank dieser genauen und vollständigen Integrationsdaten werden die Bestandskosten genau ermittelt. Eventuell auftretende Fehler werden dank der Vor- und Nachkalkulationskontrollberichte minimiert.

Mehrere Rechnungslegungsstandards

Die Kosten für Lagerbewegungen können separat für verschiedene Rechnungslegungsstandards wie HGB, IFRS, US GAAP, VUK und TFRS berechnet werden. Auf diese Weise können Kostenergebnisse, die auf unterschiedlichen Rechnungslegungsstandards basieren, ausgewiesen werden und diese Ergebnisse können leicht miteinander verglichen und bilanziert werden.

Kostenrechnung

Im Modul werden die Ergebnisse automatisch in die Buchhaltung übernommen. Es werden Buchhaltungskonten angelegt und die Kostenergebnisse verbucht. So kann der Abschluss der Kostenkonten überprüft werden, ohne dass neue Buchhaltungsbelege hinzugefügt werden müssen.

Echtzeıtkosten

Mit der Echtzeit-Kostenberechnungsfunktion des Moduls werden die Kosten der Lagerbewegungen sofort über die Standard- oder laufgewichteten Durchschnittskosten berechnet und die berechneten Beträge ausgewiesen. So können die Kosten sofort ausgewiesen werden. Geplante und realisierte Kostenwerte werden am Monatsende analysiert und die Differenzen zwischen ihnen werden auf die Lagerbewegungen verteilt und verrechnet.

Kostenabweichungsanalyse

Die Abweichungsrate und die Gewinn-/Verlustanalyse kann durch die Berechnung des Preises eines Lieferscheins im System, des Preises der Rechnung, des Standardpreises und der tatsächlichen Kosten durchgeführt werden.

Kostenberıchte

Das Modul bietet den Anwendern eine breite Palette von Berichten. Einige dieser Berichte werden verwendet, um die Genauigkeit und Konsistenz von Daten aus anderen Modulen zu überprüfen und um die Inventarkosten genau zu berechnen. Auf diese Weise können die Änderungen, die vor der Inventarkostenberechnung durchgeführt werden müssen, leicht ermittelt werden.

Darüber hinaus werden anhand der Daten, die als Ergebnis der Berechnung der Bestandskosten generiert werden, die Berichte "Konsistenter Bestandsbericht", "Bestands- und Buchhaltungsbelege", "Bestands- und Buchhaltungsvergleichsbericht", "Bestandssaldo" und "Kostenabweichungsanalyse" erstellt.

Diese Berichte, die detaillierte Informationen liefern, sind dank ihres einfachen Designs leicht zu verstehen und bieten dem Benutzer praktische Handlungsfreiheit.

Integration

Die Bestandskosten ist in folgende Module integriert:

  • Lagerverwaltung
  • Kostenrechnung
  • Rechnungsprüfung

Die Integration mit diesen Modulen ermöglicht die Generierung und Berichterstattung von Kostenergebnissen, ohne dass ein Datentransfer erforderlich ist.

In Anbetracht der Tatsache, dass Kostenergebnisse bei Periodenabschlüssen in einer begrenzten Zeit angegeben werden sollten, spart diese fortschrittliche Integration den Anwendern eine Menge Zeit. Darüber hinaus können die Ergebnisse an das Modul Finanzbuchhaltung übertragen werden.

Übersıcht der Funktıonen

  • Integration, die keine doppelten Datensätze zulässt
  • Berechnung der Kosten von Lagerbewegungen
  • Periodische Berechnung von Lagerbewegungen
  • Standard-/Ist-Kostenvergleich
  • Analyse von Kostenabweichungen
  • Kalkulation und Abrechnung von Lagerbewegungen mit verschiedenen Kalkulationsarten. (Durchschnittskosten, gewichtete Durchschnittskosten, Istkosten, FIFO, LIFO)
  • Kostenberechnung in Echtzeit
  • Möglichkeit, die Kosten von Lagerbewegungen separat für jeden Rechnungslegungsstandard unter Verwendung verschiedener Rechnungslegungsstandards (HGB, IFRS, USGAAP, TFRS, VUK usw.) zu berechnen
  • Übergabe der Kostenergebnisse an die Kostenrechnungskonten
  • Konsistenzprüfung im gesamten caniasERP-System
  • Kontrolle der in die Kostenrechnung einbezogenen Datensätze
  • Lagerbestand und Buchhaltung

Wir haben 30 Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung und in der Implementierung kompletter betriebswirtschaftlicher Lösungen. Komplexe Projekte in verschiedenen Branchen machen uns zu einem starken Partner für Ihr Industrie 4.0-Projekt.

Kontakt


Adresse:
Phone:
Email:

Über uns

canias4.0 ist eine Lösung der IAS GmbH. Mit unserem Erfahrungsschatz und regelmäßig weiterentwickelter Technologien sind wir ein internationaler und branchenübergreifend agierender Dienstleistungspartner.


MEHR LESEN    

Newsletter

Bleiben Sie über unsere Angebote, Entwicklungen, Online-Schulungen und Fachinformationen immer auf dem Laufenden.


Sie benötigen Hilfe?

Brauchen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihres individuellen Angebots oder haben Sie Fragen zu bestimmten Modulen?



KONTAKT